Medientipps des Monats

Monatliche Medien-Tipps der Fahrbücherei -  April 2020

 

1. Roman:

Oswald, Susanne: Der kleine Strickladen in den Highlands. - mtb, 2020.                              

Am liebsten würde sich Maighread mit ihrem Strickzeug in einer ruhigen Ecke verstecken und ihren Liebeskummer auskurieren. um sie abzulenken beginnt ihre Mutter, mit ihr den Dachboden aufzuräumen. Der Plan geht auf: Maighread findet ein Fotoalbum mit Bildern von einem wunderschönen Haus am Loch Lomond – dem Haus ihrer Großeltern. Maighread beschließt, dorthin zu fahren und sich auf die Suche nach ihren Wurzeln zu machen. 

 2. Sachbücher:

Hagge, Claudia: Unter uns Pastorentöchtern : Aufwachsen an einem Ort, der stark und mutig macht. - Lübbe, 2020.            

Atmosphärisch dicht beschreibt Claudia Hagge, Jahrgang 1957, ihre Kindheit und Jugend als ältestes von fünf Kindern in einer norddeutschen Pastorenfamilie. Schon früh steht sie im Fokus der Dorfgemeinschaft, erfährt Hänseleien, Forderungen nach vorbildlichem Benehmen. Gleichzeitig bestimmen Werte wie Toleranz, Konfliktfähigkeit und innere Freiheit ihren  Alltag. Ein mitreißend erzähltes Zeitdokument. 

 3. Kinderbuch:

Kobl, Suza: Löschen im Galopp. - Magellan, 2020. - (Haferhorde Bd. 14))

Ein Brandstifter treibt sein Unwesen auf dem Gestüt Donnerbalken, und der stolze Hengst Kavalier verliert durch das Feuer sein Zuhause. Ein Verdächtiger ist schnell gefunden – und das ist ausgerechnet Oskar! Aber würde der wirklich so etwas tun? Als es dann auch auf dem Blümchenhof brennt, ist klar: Jetzt muss die Haferhorde handeln! Gelungene Mischung aus Humor und Spannung, abgerundet durch schöne farbige Illustrationen von Nina Dulleck. (ab 8 Jahre)  

 4. Hörbuch:

Krüger, Thomas: Solo für Opa / gelesen von Christoph Maria Herbst. - Schall & Wahn, 2020. 

Herbert Fröhlich, 75, notorischer Nörgler, muss sich eines Tages um seine Enkelin Julia, 5, kümmern. Herbert sind Fünfjährige so fremd wie Aliens. Zu allem Überfluss ist auch noch seine Frau verschwunden. Herbert holt sich Hilfe bei zwei alten Freunden.Otto von Simmering, Ex-Sparkassen-Filialleiter, und Enrico Tazzoli, ein Italiener, der jede Krise mit Gummibärchen angeht. Drei Opas und eine Fünfjährige machen sich auf die Suche nach der Oma. Beste Unterhaltung, gelesen von Christoph Maria Herbst. (7 CDs, ungekürzte Lesung, 547 Minuten) 

 

Monatliche Medien-Tipps der Fahrbücherei -  März 2020

 

1. Roman:

Koch, Krischan: Friedhof der Krustentiere. - dtv, 2020.                             

Der Herbststurm fegt durch Fredenbüll und bringt nichts Gutes nach Nordfriesland. Der Ort wird von einer Einbruchsserie erschüttert. Schimmelreiter Hauke Schröder vermisst seine Tante Telse, und auf der Hallig Westeroog, unmittelbar vor der Küste Fredenbülls, versetzt eine gruselige Gestalt die wenigen Gäste des Hallig-Hotels in Angst und Schrecken. Dorfpolizist Thies Detlefsen und ganz Fredenbüll durchleben eine Horrornacht. „Herrlich skurril, humorvoll und sehr erfrischend“ (Saarländischer Rundfunk). Im Anhang Rezepte zum Nachkochen. 

 2. Sachbücher:

Döpfner, Ulrike: Der Zauber guter Gespräche : Kommunikation mit Kindern, die Nähe schafft. - Beltz, 2019.      

Eltern können in guten Gesprächen mehr darüber erfahren, wie es ihren Kindern wirklich geht und dabei Nähe herstellen. Die Psychologin Ulrike Döpfner erklärt anschaulich, wie Eltern Sorgen, Ängste und Glücklichsein von Kindern zwischen 4 und 12 Jahren erfragen und erkennen können. 

 3. Kinderbuch:

Trédez, Emmanuel: Beutezug im Schwimmbad. - Edition Michael Fischer, 2019. (Der kleine Detektiv)

Max, der kleine Detektiv, geht mit seinen Eltern in das neu eröffnete Schwimmbad. Dort erreichen ihn nacheinander kleine blaue Zettelchen mit Botschaften eines Unbekannten, dem ein paar Sachen geklaut wurden und der nun Max um Hilfe bittet. Klar, dass sich der kleine Detektiv zusammen mit seinem Hund Hugo an die Ermittlungen macht. Eine Geschichte zum Vor- und Selberlesen. 

 4. DVD:

Solsidan, von wegen Sonnenseite / edel, 2019.

„Zuhause ist es doch am schönsten!“ denkt sich Alex, als er mit seiner schwangeren Frau Anna zurück in sein Elternhaus nach Solsidan bei Stockholm zieht. Doch wie schafft er es, seine aufdringliche Mutter und seine genervte Frau voneinander fernzuhalten? Und wie wird sich die Nachbarschaft zu seinem angeberischen Jugendfreund Fredde und seiner eitlen Frau Mickan entwickeln? Die Comedy-Serie „Solsidan“ wirft einen unwiderstehlich bissigen und humorvollen Blick hinter die Fassade des skandinavischen Mittelstands und begeistert Millionen Zuschauer über Jahre hinweg. (1. Staffel) FSK ab 12 freigegeben 

 

Monatliche Medien-Tipps der Fahrbücherei - Februar 2020

 

1. Roman:

Deckner, Anni: Die kleine Apotheke in St. Peter-Ording. -Forever Ullstein, 2019.                            

Merle, die aus St. Peter-Ording stammt, hat nach vielen Ehejahren mit ihrem dominanten Mann Sönke ihm zuliebe den Traum von einer eigenen Apotheke begraben. Mit ihm zusammen arbeitet sie für ein pharmazeutisches Forschungsunternehmen in Bremen. Während sie ihre Eltern in ihrem Heimatort besucht, verliert ihr Mann durch einen Arbeitsunfall sein Augenlicht. Nun erwartet er, dass Merle ihre Arbeit aufgibt und sich nur noch um ihn kümmert. Aber als sie in St. Peter-Ording ihre alte Jugendliebe wiedertrifft, muss sie sich entscheiden, welchen Weg sie für ihre Zukunft einschlagen möchte. 

 

 

2. Sachbücher:

Biemann, Christoph: Buchstabenzauber : Wie Sie Ihr Kind fürs Lesen begeistern. - mosaik, 2019.           

Christoph Biemann, bekannt aus der „Sendung mit der Maus“, vermittelt in diesem Ratgeber Eltern, wie sie bei ihren Kindern die Lust auf Bücher und aufs Lesen wecken können. Wozu sind Lesen und Bücher notwendig? Wie macht man Lesen zum Ereignis? Wann soll man mit der Leseförderung beginnen? Welche Bedeutung haben Vorlesen und gemeinsame Lese- Rituale in der Familie? Das sind Themen, die in einem lockeren Plauderton behandelt werden.

 

 

3. Kinderbuch:

Naoura, Salah: Superflashboy und das Geheimnis von Shao-Shao. - Rowohlt Rotfuchs, 2019.        

Unglaublich! Torben bester Freund Mehmet, der so gut Kung-Fu kann, ist bei seinem Besuch in der Heldenstadt Hero City spurlos verschwunden. Und nicht nur Mehmet – viele Kinder gelten auf einmal als vermisst. Klar, dass Torben sofort helfen muss! Mit seinen Superheldenfreunden Flashboy und Flowerboy findet er heraus, wo sich die Kinder aufhalten. (2. Band der Reihe) 

 

 

4. DVD:

Roads / ein Film von Sebastian Schipper. - Studiokanal, 2019.

Der 18-jährige Gyllen (Fionn Whitehead) hat das Wohnmobil seines Stiefvaters entwendet und ist dem Familienurlaub in Marokko entflohen, als er zufällig auf den gleichaltrigen William (Stéphane Bak) aus dem Kongo trifft. Dieser versucht, die Grenze nach Europa zu überwinden, um dort seinen verschollenen Bruder zu suchen. Sie werden Verbündete. „Ein berührender Film über Jugend und Freundschaft“ (ZDF Heute Journal) (FSK ab 6)  

 

 

 

Monatliche Medien-Tipps der Fahrbücherei - Januar 2020 

 

1. Roman:

Nesser, Hakan: Der Verein der Linkshänder. - btb, 2019.                         

Ex-Kommissar Van Veeteren bereitet sich innerlich darauf vor, seinen 75. Geburtstag zu feiern, als ein früherer Kollege auftaucht, um ihn von einem alten Fall zu berichten. Damals waren in einer Pension vier Menschen ums Leben gekommen, alle Mitglieder im „Verein der Linkshänder“. Der Mörder wurde nie gefunden. Van Veeteren und Inspektor Barbarotti auf der Spur eines Mörders, der alle zum Narren hält. 

 

 2. Kinderbuch:

Stewart, Kiera: Dumme Ideen für einen guten Sommer. - Carlsen, 2019.            

Edie (Edith) verbringt den Sommer mit ihrer nervigen Familie und Cousine Rae in Florida im Haus ihrer verstorbenen Großmutter, die im Ort eine besondere Attraktion war, gehörten doch zu ihrem Haus ein ausgestopfter Alligator und ein großes Schlangengehege. Edie und Rae finden eine uralte Sommerliste ihrer Großmutter aus dem Jahr 1962 und beschließen, diese Punkt für Punkt abzuarbeiten. Kein leichtes Unterfangen, da sich ihre Oma seinerzeit einiges zugetraut hat. (ab 11 Jahren) 

 

 

3. Sachbuch:

Mik, Jeannine: Mama, nicht schreien! : Liebevoll bleiben bei Stress, Wut und starken Gefühlen. - Kösel, 2019.      

In emotional aufgeladenen Situationen liebevoll zugewandt handeln – das ist für die meisten Eltern leichter gesagt als getan. Die Autorinnen Jeannine Mik und Sandra Teml-Jetter, die als Kommunikationstrainerin bzw. als Familienberaterin tätig sind, zeigen in ihrem Buch Wege auf, wie dies gelingen kann. Dabei steht nicht das Kind mit seinem Verhalten im Vordergrund, sondern die Eltern mit ihren Vorstellungen, Anforderungen und Wünschen. 

 

 

4. CD für Erwachsene:

Hennig, Tessa: Von wegen Dolce Vita! / gelesen von Ursula Berlinghof. - Hörbuch Hamburg, 2019.         

Angie ist im Herzen auch heute noch ein Hippie. Ganz anders ihre Tochter Janis. Zwischen den beiden herrscht seit Jahren Funkstille, deshalb kennt Angie ihre Enkelin Leonie auch nicht, die nach einem Streit mit ihrer Mutter plötzlich vor Angies Tür steht. Eigentlich wollte Angie alleine mit ihrem museumsreifen Porsche nach Sardinien fahren, um mit ihrer alten Kommune 50 Jahre Woodstock zu feiern, nun nimmt sie Leonie einfach mit. Ursula Berlinghof entführt den Hörer mit viel Witz und einer guten Portion Amore ins Land von Pizza, Pasta, Sonne und Meer. (2 mp3-CDs, ca. 785 Minuten)

 

 

 

Monatliche Medien-Tipps der Fahrbücherei - August 2019

 

1. Roman:

Mommsen, Janne: Die Bücherinsel. - Rowohlt Polaris, 2019.                       

Sandra lebt in einem kleinen Haus am Strand. Durch Zufall landet die quirlige Mittdreißigerin in dem Lesekreis der kleinen Inselbuchhandlung. Hier treffen sich Bücherliebhaber, aber auch diejenigen unter den Insulanern, die abends nicht allein vor dem Fernseher sitzen wollen. Besonders sympathisch ist Sandra der charmante Schulleiter Björn. Nur hat Sandra ein Problem; Sie kann nicht lesen und nicht schreiben, was niemand auf der Insel ahnt.

Unabhängiger 2. Teil der „Inselbuchhandlung“ 

 

 

 

2. Kinderbuch:

Gehrmann, Katja: Stadtbär. - Moritz, 2019.   

Der Bär vermisst nach dem Winterschlaf seine Freunde und reist ihnen in die     große Stadt nach. Geschickt verkleidet, fällt er im Getümmel gar nicht auf,  dafür aber Fuchs, Marder, Dachs und Co., die bei dem Versuch, dem Bär eine sichere Wohnung im Zoo zu „vermitteln“ die ganze Aufmerksamkeit der Menschen auf sich lenken. Aber zum Glück kann der Bär Schlimmeres verhindern und mit allen in den Wald zurückkehren.

Humorvolles Kinderbuch, zum Vorlesen ab 5, für fortgeschrittene Leseanfänger ab 7 Jahren.

 

 

3. Sachbuch:

Pinske, Jörn: Gärtnern im Gewächshaus Monat für Monat. - blv, 2019.                                                         

In diesem Gartenratgeber beschreibt der Autor die Vorzüge des Gewächshauses für den ganzjährigen Anbau von Gemüse. Er stellt die beliebtestenGemüsesorten (Tomate, Gurke und Paprika) ausführlich vor, erläuter Monat für Monat alles Wichtige zu Aussaat, Anbau und Ernte, Auspflanzen und Pflege, gibt Tipps für das Überwintern von Topfpflanzen. (LAN 805)

 

 

4. Hörbuch für Erwachsene:

Edvardsson, Mattias: Die Lüge /gelesen von Nellie Thalbach, Anna Thalbach u. Hannes Hellmann. - Random House, 2019.      

Lund, Schweden: Adam, Ulrika und Stella sind eine ganz normale Familie. Adam ist Pfarrer, Ulrika Anwältin und Stella ihre rebellierende Tochter. Kurz nach ihrem 19. Geburtstag wird ein Mann erstochen aufgefunden und Stella als Mordverdächtige verhaftet. Doch woher hätte sie den undurchsichtigen und wesentlich älteren Geschäftsmann kennen sollen und vor allem, welche Gründe könnte sie gehabt haben, ihn zu töten? Jetzt müssen Adam und Ulrika sich fragen, wie gut sie ihr eigenes Kind wirklich kennen – und wie weit sie gehen würden, um es zu schützen…

2 mp3-CDs, Gesamtspieldauer: ca. 11 Stunden 

 

 

 

Monatliche Medien-Tipps der Fahrbücherei - Juli 2019

 

1. Roman:

Gardam, Jane: Bell und Harry. - Hanser, 2019.                       

Familie Bateman will dem lauten Londoner Sommer entfliehen und mietet in Yorkshire ein altes Farmhaus. Hier schließt Harry, der jüngste Sohn, schnell Freundschaft mit Bell, dem Sohn der Vermieter. Jahr für Jahr und mit jedem gemeinsam erlebten Abenteuer wird diese Freundschaft erneuert, so unter-schiedlich ihre Familie auch sind. Ein Roman voller Weisheit und Humor.  

 

 

2. Kinderbuch:

Fasshauer, Ulrich: Die Bande zur Rettung der Gerechtigkeit. - magellan 2019. (Robin vom See, Bd. 1)       

Soll man jemandem helfen, den man gar nicht mag? Als Robin ein Handy mit einem fiesen Video entdeckt, muss er sich entscheiden. Zwar findet er den dicken Jannik aus seiner Klasse, den das Video zeigt, ziemlich doof, aber gilt Gerechtigkeit nicht auch für Blöde? Zusammen mit seinem besten Freund, seiner Cousine und Kilian aus Berlin nimmt er sich der Sache an. Zwischen Campingplatz, unberührten Seen und Robinson-Insel finden die Freunde heraus, dass mehr hinter dem Video steckt, und schlichten einen alten Streit.            (ab 9 Jahren)

 

 

3. Sachbuch für Kinder:

Braun, Christina: Bienen. - Tessloff, 2019. - (Was ist Was Erstes Lesen)   

Schwer beladen mit Nektar und Pollen kehren die Honigbienen in ihren Stock zurück. Im Frühling bestäuben Wildbienen blühende Obstbäume. Eine flauschige Hummel landet auf einer Blüte. Willkommen im Reich dieser fleißigen Insekten. Sachwissen zum Selberlesen, große Fibelschrift und kurze Textabschnitte erleichtern das selbstständige Lesen. 

(für Schüler der 2. und 3. Klasse)

 

 

4. DVD:

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte / Ken Scott. - Capelight pictures, 2019.     

Der junge Straßenkünstler Aja verdient seinen Lebensunterhalt in der quirligen Gassen von Mumbai. Doch eine Frage beschäftigt ihn seit frühester Kindheit: Wer ist sein Vater? Erst nach dem Tod seiner Mutter entdeckt er eine Spur, die nach Paris führt. Kurz entschlossen reist Aja in die Stadt der Liebe, wo er gleich am ersten Tag die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Bevor Aja ihr Herz erobern kann, verschlägt es ihn auf eine spektakuläre Reise quer durch Europa, die ihren kuriosen Anfang in einem unscheinbaren Kleiderschrank eines Möbelhauses nimmt.

(FSK ab 6 freigegeben)

 

Monatliche Medien-Tipps der Fahrbücherei - Juni 2019

 

1. Roman:

Jacka, Benedict: Das Labyrinth von London. - Blanvalet, 2019.                     

Alex Verus ist Magier, lebt in London, und normalerweise wird ihm und seinem Magiebedarfsladen nicht viel Beachtung geschenkt. Doch als ein uraltes und mächtiges Artefakt auftaucht, ist seine Gabe als Hellseher gefragt, und er gerät zwischen die Fronten der Weiß- und Schwarzmagier. (Fantasy-Roman) 

 

2. Sachbuch:

Lachauer, Ulla: Von Bienen und Menschen. - Rowohlt, 2019.      

Bienen sind besondere Wesen. Wie sie leben, wie wir Menschen mit ihnen umgehen – das ist ein Seismograph für den Zustand unserer Welt. Ulla Lachauer hat Imker überall in Europa besucht - von der Ostseeinsel Gotland über die Lüneburger Heide bis in den Schwarzwald, von den französischen Pyrenäen über Kärnten bis an die slowenische Adriaküste, von Böhmen bis in die russische Enklave Kaliningrad - und ihre      Lebenswelten erkundet. Es sind vierzehn bewegende Biographien, die einen besonderen Blick auf unsere Bienen und die Natur werfen, ebenso ein faszinierendes Kapitel europäischer Geschichte. 

 

3. Kinderbuch:

Jones, Rob Lloyd: Jake Turner und das Grab der Smaragd-Schlange. - dtv, 2019. 

Plötzlich sind sie allein in Kairo – der fast dreizehnjährige Jake und seine nervige Zwillingsschwester Pandora. Ihre Eltern, Forscher über das alte Ägypten, sind verschwunden. Jake und Pandora bleibt nichts anderes übrig, als sich selbst auf die Suche zu machen. Schnell finden sie heraus, dass ihre Eltern entführt worden sind. Und schon stecken sie mittendrin in einem Abenteuer um eine verschollene Mumie, stoßen auf zwielichtige Grabräuber mit Hightech-Ausrüstung. (ab 10 Jahren) 

           

 

4. Hörbuch für Erwachsene:

Sommerfeld, Helene: Die Ärztin – Das Licht der Welt. - Audiobuch, 2019.   

Brandenburg 1876: Aufgewachsen auf Schloss Freystetten als Tochter des Gärtners, scheint der Weg der 13-jährigen Ricarda vorgezeichnet. Ihr Schicksal wendet sich schlagartig, als sie der Tochter des Grafen das Leben rettet. Zum Dank darf das Mädchen bei Komtesse Henriette in Berlin leben. Aber schon bald lernt Ricarda die Schattenseiten der Kaiserstadt kennen: die Armenviertel mit ihren katastrophalen hygienischen Verhältnissen. Sie erhält die Chance, Medizin im Ausland zu studieren. Doch macht ihre Liebe zu einem Studenten plötzlich alles kompliziert…

Ungekürzte Lesung mit Sprecherin Beate Rysopp. 1 MP3-CD mit 929 Min. 

 

Monatliche Medien-Tipps der Fahrbücherei - Mai 2019

 

1. Roman:

Cantor, Jillian: Das Mädchen mit dem Edelweiß. - Heyne, 2018.                   

In ihrem Debütroman erzählt Jillian Cantor von der Journalistin Katie, die die Briefmarkensammlung ihres dementen Vaters zu einem Briefmarkenhändler bringt und nicht ahnt, dass das ihr Leben verändern wird. Denn der Händler entdeckt tatsächlich eine besondere Briefmarke. Katie beginnt zu recherchieren und stößt dabei auf eine unglaubliche Geschichte in ihrer Familie. 

 

2. DVD:

Journeyman / Schauspieler: Paddy Considine, Jodie Wittaker, Paul Popplewell u.a. - Universum Film, 2018. 

Matty Buron hat sein Ziel erreicht: Er ist amtierender Champion im Halbschwergewicht. Im Zenit seiner Karriere gilt es nun, das Geld zu verdienen, das ihm und seiner Familie eine sorgenfreie Zukunft bescheren soll. Mit eine Kampf gegen Andre „The Future“ Bright will er seine Karriere beenden und mit dem Preisgeld gebührend abtreten. Es kommt anders als er erwartet: infolge der heftigen Schläge erwacht er kurze Zeit später im Krankenhaus mit der Diagnose Gedächtnisverlust. Nach und nach muss Matty die Lücken seiner Erinnerung wieder füllen, und er merkt, dass sein wichtigster Kampf wohl gerade erst begonnen hat. (FSK ab 12 freigegeben) 

 

 

3. Kinderbuch:

Susso, Eva: Tausend Tipps für Bluffer. - Gerstenberg, 2018. 

Roberts größter Wunsch ist es, mit Ofelia, der Tochter des Gemüsehändlers, befreundet zu sein. Leider hat ihn sein Handbuch (Tausend Tipps für Feiglinge“ Bd.1) noch nicht zum Ziel geführt. Er sucht Rat in seinem neuen Lieblingsbuch („Tausend Tipps für Bluffer“) und erfährt, dass es unterschiedliche Lügen gibt: echt Lügen, Bluffs und weiße Lügen… (Bd.2) (ab 8 Jahren) 

 

4. Sachbuch:

Das Buch : Gestern, heute und morgen. - Tessloff, 2018

(Was ist was).     

Ob Bilderbuch, Roman oder Sachbuch – Bücher entführen uns in fremde Welten und öffnen uns die Augen für Neues. In diesem Was-ist-was-Buch geht es um die Geschichte der Schrift, um den Buchdruck bis heute, um die Entstehung von Büchern, um Buchhandlungen und Bibliotheken. Im Kapitel über Bibliotheken ist auch ein Bücherbus zu sehen! 

 

Monatliche Medien-Tipps der Fahrbücherei - April 2019

 

1. Roman:

Lund, Stina: Preiselbeertage. - rowohlt polaris, 2018.                  

Schweden ist für Ariane das Land ihrer Kindheit. Aber auch das Land, in dem sie nie wirklich zu Hause war. Gleich nach der Schule ist sie nach Deutschland ausgewandert, die ursprüngliche Heimat ihrer Eltern. Die waren nach der Wende aus der DDR nach Smaland gezogen. Als ihr Vater plötzlich stirbt,

reist Ariane aus Leipzig nach Schweden, wo sie die Wahrheit über ihre Familie entdeckt, die in den letzten Jahren der DDR auseinandergerissen wurde. 

 

 

2. Sachbuch:

Obama, Michelle: Becoming : meine Geschichte. - Goldmann, 2018.      

Als kleines Mädchen besteht Michelle Robinsons Welt aus der South Side von Chicago, wo sie mit ihrem Bruder Craig ein Zimmer in der Dachgeschosswohnung der Familie teilt. Ihre Eltern bringen ihnen bei, hart zu arbeiten, viel zu lachen und immer Wort zu halten und mit dem eigenen Kopf zu denken. Michelle lernt schnell, wie es sich anfühlt, in Princeton die einzige Schwarze im Raum zu sein. Als Unternehmensanwältin lernt sie den Jurastudenten Barack Obama kennen. Mit einer ordentlichen Portion Humor und in unüblicher Offenheit erzählt sie davon, wie ihre Familie durch die Wahl ihres Mannes zum Präsidenten Amerikas weltweit bekannt wird. 

 

 

3. Kinderbuch:

Poznanski, Ursula: Die allerbeste Prinzessin. - Loewe, 2018.

Bianca, Violetta und Rosalind sind drei bezaubernde Prinzessinnen.Sie haben nur einen klitzekleinen Fehler: Sie streiten für ihr Leben gern!Eines Tages meldet sich Besuch an. Prinz Waldomir hat keine Lust mehr auf die Drachenjagd und möchte lieber heiraten. Natürlich hält sich jede der Prinzessinnen für die Beste – und damit für die zukünftige Frau des Prinzen. Ein turbulenter Wettkampf entspinnt sich, noch bevor sie den mickrigen Waldomir überhaupt zu Gesicht bekommen haben…

Eine urkomische Bilderbuchgeschichte für Kinder ab 4 Jahren. 

 

 

4. DVD:

Die Spur / Regie: Agniezka Holland. - Good!movies, 2018.     

Frau Duszejko, eine pensionierte Ingenieurin, lebt mit ihren Hunden zurück-gezogen in einem Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze. In einer Winternacht entdeckt sie ihren toten Nachbarn und bei dessen Leiche eine Hirschfährte im Schnee. Weitere Männer sterben auf mysteriöse Weise.

Alle hatten ihren festen Platz in der dörflichen Gemeinschaft, alle waren passionierte Jäger. An jedem Tatort sind Hirschspuren. Rächen sich die

Tiere für das ihnen angetane Unrecht? (FSK ab 12 freigegeben)